office@contentartup.de

10 Startup-Bücher, die jeder Gründer gelesen haben sollte

startup-bücher

Ein Startup zu gründen und auf Erfolgskurs zu bringen erfordert weitaus mehr als Arbeitseinsatz, Leidenschaft, Mut und Ehrgeiz. Um fokussiert zu bleiben, ist es sinnvoll, von Menschen zu lernen, die einen Schritt weiter sind. Dazu kann es hilfreich sein, sich einen Mentor zu suchen oder einer Mastermind-Gruppe mit Gleichgesinnten beizutreten.

Sich das Wissen von erfolgreichen Menschen zu eigen zu machen, kann helfen Fehler zu vermeiden und schneller an das gewünschte Ziel zu kommen. Darüber hinaus erlernen Sie relevante Praxistipps und Gewohnheiten, die Ihren Erfolg maßgeblich beeinflussen können. Dieses Wissen muss nicht von Ihren unmittelbaren Mitmenschen stammen. Erfolgreiche Persönlichkeiten wie Bill Gates oder Waren Buffet setzen auf eine wohlüberlegte Auswahl an Büchern, um ihre Entscheidungsfähigkeit zu verbessern.

Wer Erfolg mit seinem Startup haben möchte, der muss dauerhaft rationale Entscheidungen treffen. Aus diesem Grund kann es hilfreich sein, mehrere internationale Bestseller zum Thema Entrepreneurship, Marketing, Psychologie oder Networking heranzuziehen. Im heutigen Artikel möchte ich Ihnen aufzeigen, welche 10 Startup-Bücher für Jungunternehmer geeignet sind.

10 ausgewählte Startup-Bücher für erfolgreiche Jungunternehmer

1. Zero to One: Wie Innovation unsere Gesellschaft rettet – Peter Thiel

Peter Thiel ist einer der erfolgreichsten Unternehmensgründer und Investoren im Silicon Valley. Sein Buch ,,Zero to One“ war ein internationaler Bestseller und ist eine hervorragende Grundlage für jeden, der mit seinem Startup die Welt verändern will. Voraussetzungen dafür sind laut Thiel Innovationen zu schaffen und keine vorhandenen Geschäftsmodelle zu kopieren. Ein tiefgründiges und aktuelles Buch, das die Spielregeln für Gründer anschaulich darstellt.

2. Lean Startup: Schnell, risikolos und erfolgreich Unternehmen gründen – Eric Ries

Eric Ries ist ein erfahrener Startup-Gründer und hat nach einigen Misserfolgen eine nachhaltige Erfolgsformel für innovative Unternehmen gefunden. Seine Methode beschreibt er in dem Bestseller ,,The Lean Startup“, um zukünftige Gründer auf die Tücken eines Startups vorzubereiten. Laut Ries müssen Gründer agile Methoden anwenden, um ein Produkt zu entwickeln, das den Bedürfnissen des Kunden entspricht. Auf diese Weise können Ressourcen eingespart werden und Entscheidungen abgelehnt werden, die zu keinem Erfolg führen. Insgesamt ist dieses Buch eine optimale Anleitung, um die Erfolgswahrscheinlichkeit von Startup-Gründern zu erhöhen.

3. Elon Musk: Wie Elon Musk die Welt verändert – Ashlee Vance

Die Biografie über Elon Musk ist eine Pflichtlektüre für jeden, der die Höhen und Tiefen des Unternehmertums verstehen möchte. Anhand des persönlichen Karriereverlaufs des Tesla-CEOs, lassen sich wichtige Charaktereigenschaften eines erfolgreichen Gründers ablesen. So hat Musk zahlreiche private und wirtschaftliche Misserfolge überwunden, ohne das Handtuch zu werfen. Das Buch eignet sich, um einen Einblick in das Leben des Multimilliardärs zu werfen und um Motivation zu sammeln.

4. Tools der Titanen: Die Taktiken, Routinen und Gewohnheiten der Weltklasse – Tim Ferriss

Tim Ferriss ist ein erfolgreicher Autor und Investor, der unter anderem mehr als 10 Jahre im Silicon Valley gelebt hat. In dem Bestseller ,,Tool of Titans“ gibt er die Taktiken, Strategien und Gewohnheiten von mehr als 200 überdurchschnittlich erfolgreicher Persönlichkeiten wider. Jeder, der große Erfolge mit seinem eigenen Startup erreichen will, der benötigt als Privatperson exzellente Prozesse, um die eigene Produktivität zu steigern. In diesem Bestseller von Ferriss kann jeder Startup-Gründer einen Blick auf die unterschiedlichen Erfolgsformeln der ,,World Class Performers“ erhalten.

5. The $100 Startup – Chris Guillebeau

Der Autor des ,,100 Dollar Startup“, Chris Guillebeau, widerlegt in seinem Bestseller die These, dass eine Startup-Gründung massives Startkapital benötigt. Tatsächlich schildert Guillebeau 50 Fälle, in denen nicht mehr als 100 US-Dollar Startkapital investiert worden sind. Trotz des niedrigen Startkapitals konnten diese Unternehmen mittlerweile mehr als 50.000 US-Dollar Umsatz generieren. Die Quintessenz: Nicht jedes Startup ist auf eine Finanzierung angewiesen. Dagegen stehen ein proaktives Handeln und das ständige Testen der Geschäftsidee im Vordergrund.

6. Konzentriert arbeiten (Deep Work): Regeln für eine Welt voller Ablenkungen – Cal Newport

Wir leben und arbeiten in einer Zeit ständiger Ablenkungen. Cal Newport vertritt in seinem Buch ,,Deep Work“ die Meinung, dass exzellente Arbeitsergebnisse ausschließlich durch hohe Konzentration ohne Ablenkungen erreicht werden können. Aufgaben in einem Startup, die strategischer Natur sind, können besser erledigt werden, wenn sie in einem festen Zeitfenster ohne Störungen umgesetzt werden. Wer im digitalen Zeitalter produktiver sein will als seine Konkurrenz, der sollte sich die vorgestellten Praxistipps aus ,,Deep Work“ zu Gemüte führen.

7. Die 4-Stunden-Woche: Mehr Zeit, mehr Geld, mehr Leben – Tim Ferriss

Der internationale Bestseller ,,Die 4-Stunden-Woche‘ von Tim Ferris wurde vor 11 Jahren veröffentlicht. Bis auf die geschilderten Taktiken ist das Buch weiterhin hochaktuell. Der Bestseller eignet sich für jeden, der die konventionelle Denkweise des 9 to 5 ablehnen möchte und greifbare Strategien für ein produktives Leben sucht. Ferriss setzt sich in seinem Buch dafür ein, dass Zeit produktiv genutzt werden soll, um gleichzeitig effektive Ergebnisse zu erhalten.

8. Small Giants: Companies That Choose to Be Great Instead of Big – Bo Burlingham

Bo Burlingham fordert die Leser seines Buches auf, über die Definition von Erfolg nachzudenken. Anhand von 14 unterschiedlichen ,,Small Giants“ erzählt er die Geschichte von US-Unternehmen, die sich gegen ein weiteres Wachstum entschieden haben. Die dargestellten Unternehmen haben sich anschließend darauf fokussiert, das beste Produkt oder die beste Dienstleistung in ihrem Markt anzubieten. Zudem legen die vorgestellten Unternehmen einen großen Wert auf eine hohe Mitarbeiterzufriedenheit, eine friedliche Unternehmenskultur und Soziales Engagement. Dieses Buch eignet sich für Startup-Gründer, die ihre eigene Mission und Vision aus unterschiedlichen Perspektiven betrachten möchten.

9. The 22 Immutable Laws of Marketing – Al Ries & Jack Trout

Die ,,22 Immutable Laws of Marketing“ beschreiben die wichtigsten Regeln, die ein Startup-Gründer bei der Vermarktung seines Business beachten sollte. Trotz der veränderten Marketinglandschaft im digitalen Zeitalter dauert die Gültigkeit der genannten Regeln weiterhin an. Al Ries und Jack Trout beschreiben in ihrem Buch, dass die 22 Regeln eingehalten werden müssen, um ein Produkt erfolgreich zu vermarkten. Dieses Buch eignet sich demnach nicht nur für Marketing-Spezialisten, sondern ebenfalls für Gründer, die auf der Suche nach einem zeitlosen Marketing-Guide sind.

10. Wie man Freunde gewinnt: Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden – Dale Carnegie

Dieses Buch hat das Potenzial das Leben der Leser grundlegend zu verändern. Bestseller Autor Dale Carnegie hat zeit seines Lebens zahlreiche Selbsthilfe-Bücher verfasst, die Millionen von Menschen rund um den Globus begeistern konnten. Der Bestseller ,,Wie man Freunde gewinnt“ geht auf die Grundlagen des menschlichen Verhaltens ein und erklärt dem Leser, wie einzelne Verhaltensweisen genutzt werden können, um das erwünschte Ziel beim Gegenüber zu erreichen. Das Buch kann jedem Startup-Gründer helfen, bessere Deals abzuschließen, neue Kunden zu finden oder Investoren zu begeistern.

Ich hoffe, dass Sie eines oder mehrere der Startup-Bücher sinnvoll finden. Sie interessiert das Thema Startups? Dann könnten Ihnen die folgenden Artikel ebenfalls gefallen:

17 Digital Marketing Tools, die Ihre Produktivität steigern

In welcher Phase sollte mein Startup in das Content Marketing investieren?

3 einfache Wege, um die Bekanntheit Ihres Startups zu steigern

 


foto

Über den Autor:

Maxine ist Gründerin von Contentartup und hat sich darauf fokussiert das Content-Marketing von digitalen Unternehmen und Startups auf ein neues Level zu heben. Sie reist leidenschaftlich gerne durch neue Länder und schreibt regelmäßig über die Themen SEO, Corporate Blogs, Digitalisierung und Online-Marketing.