office@contentartup.de

17 Digital Marketing Tools, die Ihre Produktivität steigern

Content Marketing Blog für digitale Unternehmen

digital marketing tools

Die Marketinglandschaft ändert sich im digitalen Zeitalter rasend schnell. Bewährte Prozesse und Herangehensweisen müssen regelmäßig hinterfragt werden. Jedes Jahr naht eine neue Welle an innovativen Trends an, die bisherige Taktiken nutzlos machen. Um im digitalen Marketing den Überblick zu behalten, kann eine Auswahl an Digital Marketing Tools hilfreich sein.

In diesem Artikel erhalten Sie einen Überblick über 17 erfolgsversprechenden Tools, die Sie zur Leadgeneration oder bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) nutzen können, um Ihre Produktivität nachhaltig zu steigern.

Mit diesen 17 Digital Marketing Tools steigern Sie Ihre Produktivität

Produktivität & Projektmanagement

Trello

Mit Trello können Sie Ihre Teamarbeit und Ihr Projektmanagement erheblich vereinfachen. Dank dieses Tools ist es möglich, Boards zu erstellen und diese auf interaktive Weise zu nutzen. In jedem Board lassen sich zahlreiche Listen erstellen, die beispielsweise Informationen über Deadlines, Ideen oder zu erledigende Aufgaben beinhalten.

Ein großer Vorteil dieses Tools liegt darin, dass ein Team an unterschiedlichen Boards zusammenarbeiten kann. Auf diese Weise können agile Arbeitsabläufe und die Arbeit an neuen Projekten optimiert werden. Die umfassenden Grundfunktionen des Tools sind kostenlos. Erst ab einer Erweiterung zusätzlicher Software wird eine monatliche Gebühr von ca. 10 US-$ fällig.

Asana

Asana bietet eine optimale Software für agile Teams, die ihr Projektmanagement optimieren wollen. Mittels der Software können Teams ihre Arbeit besser organisieren, verwalten und verfolgen. Ein Teamleiter kann innerhalb eines Projektes einzelne Aufgaben verteilen und diese mit einer Deadline und zusätzlichen Informationen versehen. Aus diesem Grund können Teammitglieder über die gesamte Projektzeit einen klaren Überblick über den Stand der Dinge behalten.

Die Nutzung von Asana ist bis zu einer Anzahl von 15 Mitgliedern und einem einfachen Dashboard kostenlos. Eine Erweiterung der Funktionen ist für einen monatlichen Preis von 9,25 € pro Mitglied möglich.

Slack

Wenn Sie in einem kleinen Team in einem Büro arbeiten, dann ist die Kommunikation relativ übersichtlich. Schwerer wird es, wenn Mitarbeiter dauerhaft remote arbeiten oder auf einer Geschäftsreise sind. Eine große Anzahl an digitalen Unternehmen setzt zudem auf eine Zusammenarbeit mit Freelancern, die nicht dauerhaft vor Ort sein können. Slack kann die Kommunikation in einem Team erheblich vereinfachen.

Der Instant-Messenger Dienst Slack ermöglicht mehrere Kanäle, in denen Mitarbeiter je nach Themenbereich kommunizieren können. Die Inhalte bleiben langfristig bestehen, sodass jeder auf ältere Informationen und Antworten zurückgreifen kann. Für kleine Teams eignet sich die kostenlose Variante, in der zusätzlich 10 weitere Apps integriert werden können.

Evernote

Viele gute Ideen werden für immer vergessen, weil kein Notizbuch vorhanden ist. Evernote funktioniert dagegen wie eine Art digitales Notizbuch. Durch die Synchronisation von PCs und mobilen Endgeräten können Notizen, Fotos oder Dokumente von unterwegs aus abgespeichert und sortiert werden.

Zusätzliche Plugins ermöglichen die Erfassung von Web-Inhalten, sodass beispielsweise ein Artikel abgespeichert werden kann. Insgesamt vereinfacht dieses kostenlose Tool die Organisation Ihrer Ideengewinnung oder Recherchearbeit.

Zapier

Webanwendungen gibt es mittlerweile zu Genüge. Die Herausforderung liegt besonders darin, zahlreiche Digital Marketing Tools sinnvoll in die Arbeitsabläufe zu integrieren. Das Tool Zapier kann Ihnen und Ihrem Team dabei helfen, mehr als 1000 Apps zu verbinden. Anwendungen, wie Gmail, Dropbox, Slack, Trello oder Facebook Pages können durch Zapier auf einfache Weise miteinander verbunden werden. Auf der Homepage von Zapier wird dazu folgendes Beispiel angegeben:

  1. Sie erhalten eine neue E-Mail in Ihrem Gmail-Postfach
  2. Die beigefügten Anlagen werden von Gmail an Dropbox übertragen
  3. Slack teilt Ihnen mit, dass ein neues Dokument in Ihrer Dropbox vorhanden ist

Je nachdem, welchen Arbeitsablauf, Sie in Ihrem Unternehmen automatisieren möchten, Zapier bietet Ihnen Tausende Möglichkeiten, um Ihren Workflow individuell und produktiv zu gestalten. Die Nutzung von grundlegenden Funktionen ist generell kostenlos. Weitere Features müssen für einen Aufpreis von 20 US-$ monatlich erworben werden.

Web Analytics

Google Analytics

Unabhängig davon, ob Ihr Unternehmen eine SAAS-Lösung anbietet, innovative Produkte über das Internet verkauft oder eine Dienstleistung in einem eigenen Laden anbietet, an einer eigenen Website kommen Sie mit Ihrem Team nicht vorbei. Der Aufbau der Website stellt jedoch nur einen Teilbereich dar. Um das Verhalten Ihrer Nutzer messen zu können, sollten Sie auf gängige Analytics-Programme setzen.

Google Analytics bietet Ihnen eine optimale Grundlage, um Informationen über Ihre Nutzeranzahl, Ihre Absprungrate oder auch die Akquisition zu erhalten. Obwohl es zahlreiche Web-Analytics-Programme gibt, eignet sich Google Analytics besonders am Anfang. Die Nutzung ist kostenlos und lässt sich durch zusätzliche Dashboards personalisieren.

Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Keyword Planner von Google

Um die richtigen Kunden auf Ihre Website zu navigieren, benötigen Sie passende Inhalte. Ihre Web-Texte, Überschriften und URL-Parameter sollten daher eine sinnvolle Auswahl an Keywords enthalten, die Ihre Zielgruppe auch bei Google eingeben würde. Der Keyword Planner von Google stellt in diesem Zusammenhang eine optimale Grundlage für eine effektive Keyword-Recherche dar.

Das Programm lässt sich kostenlos nutzen und ist mit einem Google Adwords Account verbunden. Nach der Eingabe eines Keywords erhalten Sie Informationen über das monatliche Suchvolumen und über verwandte Suchbegriffe.

Answerthepublic

Die Inhalte auf Ihrer Website sollten für Ihre potenziellen Kunden, Interessenten oder Geschäftspartner geschrieben werden – nicht für Suchmaschinen. Einzelne Keywords reichen daher nicht aus, um den gesamten Kontext der Suchanfragen Ihrer Zielgruppe zu verstehen.

Mit dem Digital Marketing Tool Answerthepublic erhalten Sie eine Reihe an Fragestellungen, die Menschen über die Google-Suchmaschine gestellt haben. Für ein eingegebenes Keyword werden mehrere W-Fragen und weitere verwandte Suchbegriffe angezeigt. Derzeit lässt sich das Tool kostenlos und in mehreren Sprachen nutzen.

Ahrefs

Ahrefs ist ein echtes Powerpaket, wenn es darum geht, die organische Reichweite zu optimieren. Das Programm bietet je nach ausgewählten Paketen eine Reihe an Tools, die Ihr SEO-Ergebnis verbessern können. Neben Tools zur Wettbewerbsanalyse und Rank-Tracking, können die Features genutzt werden, um wertvolle Informationen zur Recherche von Keywords, Content oder Backlinks zu erhalten. Die Verwendung von Ahrefs ist allerdings nicht kostenlos. Momentan können Sie die Nutzung von Ahrefs ab einem monatlichen Preis von 99 US-$ erwerben.

Marketing Automation

Buffer

Wiederholende Aufgaben können echte Zeitfresser werden. Aus diesem Grund sollten Digital Marketing Tools genutzt werden, die einen Teil Ihrer Social Media Aufgaben automatisieren. Mit dem Tool Buffer können Sie Ihre Social Media Beiträge erstellen und für einen gewünschten Zeitpunkt in der Zukunft festlegen. Die erstellten Posts lassen sich somit für unterschiedliche Kanäle in einem Rutsch fertigen und planen.

Buffer veröffentlicht die Posts anschließend zu dem geplanten Termin, ohne dass ein zusätzlicher Arbeitsaufwand nötig ist. Die kostenlose Variante bietet die Veröffentlichung von 10 Posts auf Twitter, Instagram, Facebook, Google+ und LinkedIn an. Zusätzliche Social Media Kanäle und weitere Posts können mit einem monatlichen Aufpreis von 15 US-$ erworben werden.

Hubspot

Die SaaS-Lösung Hubspot kann nicht nur das digitale Marketing automatisieren, sondern auch den Verkaufsprozess optimieren. Die kostenlose Variante bietet ein übersichtliches Dashboard, um den Kontakt mit dem Kundenstamm und mit potenziellen Käufern zu organisieren. Unternehmen können somit die Produktivität und den Erfolg der Verkaufsabteilung messen und vorhersagen.

Wer ein umfangreicheres Paket nutzen möchte, der kann aus einer Reihe an kostenpflichtigen Angeboten wählen. Neben einem Set für Marketing oder Sales, lässt sich ebenfalls ein Service-Paket buchen.

Leadgeneration

Optimizely

Kein junges Unternehmen kann es sich leisten, Webinhalte nach Bauchgefühl zu erstellen. Denn die Inhalte und das Design sollen nicht Ihnen, sondern Ihren Kunden gefallen. Das Tool Optimizely unterstützt Sie dabei umfangreiche A/B Tests durchzuführen. Änderung am Text oder am Design können anschließend einen Aufschluss darüber geben, welche Ausformungen Ihre Kunden vorziehen.

Die gewonnenen Informationen können nicht nur das Nutzererlebnis verbessern, sondern auch die Leadgeneration unterstützen. Die Nutzungsgebühren von Optimizely richten sich stark nach dem ausgewählten Paket. Für einen Zeitraum von 30 Tagen können Sie die Software kostenlos testen und anschließend eine Entscheidung treffen.

MailChimp

Mailchimp ist eine Software, die Ihr E-Mail Marketing und Ihre Newsletter-Kampagnen automatisiert. Neben einer Auswahl an zahlreichen Templates, können Sie auch eine individuelle E-Mail Kampagne erstellen. Das Programm unterstützt Sie dabei, Pop-ups oder Formulare zu generieren, die Sie in Ihre Website einbauen können.

Die Bedienung von MailChimp ist relativ einfach gestaltet und bietet ausreichend Möglichkeiten, um Ihren Webnutzern einen Newsletter oder ein kostenloser Leadmagnet (z.B. E-Book, White Paper) anzubieten. Die Grundfunktionen von MailChimp sind bis zu 2000 Abonnenten kostenlos. Weitere Funktionen lassen sich für 10 US-$ im Monat dazu buchen.

Unbounce

Landing Pages können den Erfolg der Konversationsrate maßgeblich beeinflussen. Wer seine Landing Page selbst erstellen möchte, der kann auf die Software von Unbounce setzen. Die Plattform bietet eine umfangreiche Auswahl an Landing Page Templates und Pop-ups an, die sich auf einfache Weise erstellen lassen.

Durch das vorgefertigte Baukasten-Prinzip können Texte, Farben und Formen schnell und effektiv ausgetauscht werden. Insgesamt soll dadurch nicht nur die Konversationsrate optimiert werden, sondern auch der Zeitaufwand für die Kampagnen gedrosselt werden. Einen Zugang zu Unbounce erhalten Sie für eine monatliche Zahlung von 79 US-$. Zusätzliche Funktion sind jederzeit für einen Aufpreis buchbar.

Content Marketing

Buzzumo

Buzzumo ist eine Software, die den Erfolg des Content Marketings und der Content Strategie tatkräftig unterstützen kann. Das Programm bietet eine umfassende Analyse zu Web-Inhalten, Backlinks, Trends und Social Shares. Die enthaltenen Informationen geben einen tiefgründigen Aufschluss über beliebten Content in einer Nische oder Industrie wieder. Aus diesem Grund übermittelt Buzzumo wichtige Erkenntnisse über die Beliebtheit von Themen, Keywords oder Trends.

Wer auf der Suche nach neuen Content Ideen für seine Zielgruppe ist, der sollte nicht aus dem Bauch heraus entscheiden, sondern sich auf relevante Fakten und Daten verlassen. Die grundlegenden Funktionen von Buffer lassen sich nur begrenzt kostenlos nutzen. Ein Großteil des Angebotes ist somit nur mit einem monatlichen Abo nutzbar, welches ab einem Preis von 79 US-$ gebucht werden kann.

Canva

Nicht jedes Unternehmen verfügt über einen Grafikdesigner. Digital Marketing Tools, wie Canva bieten daher eine optimale Gelegenheit, um kleine Grafikarbeiten selbst umzusetzen. Canva lässt sich zum großen Teil kostenlos nutzen und bietet eine umfassende Auswahl an Design-Vorlagen an.

Egal, ob Sie einen Flyer, einen Facebook-Post oder einen Instagram-Beitrag designen möchten, mit Canva können Sie Ihre Ideen kreativ und schnell umsetzen.

Pixabay

Hochwertige Fotos erstellen zu lassen, ist nicht immer einfach. Wer am Anfang des Content Marketings steht, der kann dagegen auf zahlreiche Bilderdatenbanken zugreifen, welche lizenzfreie Materialien zur Verfügung stellen. Pixabay bietet mehr als 1,4 Millionen Public-Domain-Bilder an, die für private und für kommerzielle Projekte kostenfrei genutzt werden können.

Mit diesem Digital Marketing Tool können Sie daher auf einfache Weise Ihren Blog, Ihre Verkaufsprospekte oder auch Ihre Website optimieren. Langfristig empfiehlt es sich dagegen, auf individuelle und professionelle Bilder einer Agentur oder eines Fotografen zu setzen.

 

Benutzen Sie bereits einige der vorgestellten Digital Marketing Tools? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung mit! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.