office@contentartup.de

Content Writing vs. Copywriting: Was ist der Unterschied?

Content Marketing Blog für digitale Unternehmen

Content Writing vs. Copywriting

Wenn Sie planen, eine neue Website für Ihr digitales Unternehmen aufzubauen, sollten Sie relevante Textabschnitte unbedingt an den richtigen Stellen platzieren. Ein gut gewähltes Zusammenspiel aus Content Writing und Copywriting (Werbetexten) kann nicht nur neue Besucher auf Ihre Website locken, sondern auch interessierte Besucher in zahlende Kunden verwandeln.

Die Voraussetzung für einen derartigen Erfolg liegt allerdings bei einem sicheren Fundament. Im Folgenden erhalten Sie aus diesem Grund einen hilfreichen Überblick über beide Fachbegriffe und ihre jeweiligen Vorteile für Ihr digitales Unternehmen.

Content Writing vs. Copywriting: Ein Überblick

Welche Vorteile bietet Ihnen das Content Writing?

Content Writing ist keine neue Form des Online Marketings. Das Schreiben von inhaltsreichen und tiefgründigen Texten reicht in eine Zeit, in der es nicht einmal Computer gegeben hat. Broschüren, Magazine oder technische Gebrauchsanweisungen werden generell von einem Content Writer oder Texter hergestellt. Heutzutage fokussiert sich das Content Writing jedoch auf die folgenden Formen:

  • Blogartikel
  • Webseiten
  • White Paper
  • E-Books

Die inhaltliche Gestaltung der jeweiligen Textinhalte sollte dabei besonders auf der Grundlage einer Buyer Persona und den passenden Keywords bestehen. Zudem sollten die Inhalte informativ, interessant, unterhaltsam oder nützlich sein. Ziel des Content Marketings, ist es, den potenziellen Kunden von der eigenen Expertise zu überzeugen ohne dabei über das eigene Unternehmen zu berichten.

Aus diesem Grund bietet es sich an, über aktuelle Trends aus Ihrer Branche zu berichten oder nützliche Praxistipps auf Ihrer Website zu präsentieren. Content Writing gibt Ihnen somit die Möglichkeit, sich als Experten zu positionieren.

Das Content Writing eignet sich in diesem Zusammenhang besonders für digitale Unternehmen, die mit unterschiedlichen Webinhalten experimentieren möchten. Nur durch die ständige Verbesserung und Anpassung der Textinhalte generieren Sie relevante Daten und Informationen über Ihre Leserschaft. Auf diese Weise erhalten Sie zuverlässige Daten darüber, welche Inhalte oder welchen Kanal Ihre Zielgruppe vorzieht.

Wie können Sie vom Copywriting profitieren?

Copywriting wird im deutschsprachigen Raum auch unter dem Begriff des Werbetextens verstanden. Das Copywriting umfasst im Vergleich zum Content Writing die Gestaltung von kurzen Werbesprüchen, Display Ads, Überschriften oder Slogans. In diesem Zusammenhang steht die werbetechnische Effektivität der sprachlichen Gestaltung im Vordergrund.

Die Werbetexte sollten so gestaltet werden, dass der Website-Besucher oder Newsletter-Abonnnent zu einer bestimmten Handlung aufgefordert wird. Durch effektives Copywriting lässt sich somit die Conversion Rate Ihrer Website, Landing Page oder E-Mail-Marketing-Kampagne sofort verbessern.

Die eingesetzten Werbebotschaften im Bereich des Copywriting müssen allerdings sinnvoll überlegt und eingesetzt werden. Ähnlich, wie im Bereich des Content Marketings müssen Sie auch hier die angestrebte Zielgruppe beachten.

Demzufolge macht es einen sehr großen Unterschied, ob Ihr Unternehmen einen stark beschäftigten Geschäftsführer über 40 oder einen sportbegeisterten Studenten Anfang 20 anspricht. Die gewählten Werbesprüche, Überschriften oder Call to Actions (CTA) sollten Sie daher an die Sprache Ihrer Kunden anpassen. Sie sollten die jeweiligen Lebensumstände, Wünsche und Ziele des potenziellen Kunden daher unbedingt beachten.

Welche Form eignet sich besser für Ihren Internetauftritt?

Die besten Inhalte im Bereich des Content Writing sind relativ sinnfrei, wenn sie über keine aufmerksamkeitserregende Überschrift verfügen oder Ihre Leser nicht zu einer bestimmten Handlung auffordern können.

Zusammenhangslose Werbetexte bieten ebenfalls keinen Mehrwert, wenn es keine zusätzlichen Informationen gibt. Aus diesem Grund lässt sich nicht sagen, ob Sie mehr Ressourcen in das Content Marketing oder Copywriting investieren sollten. Beide Bereiche müssen nahtlos zusammenpassen und sich im besten Fall ergänzen.

In diesem Zusammenhang empfiehlt es sich, gehaltvolle, informative und leicht verständliche Texte in regelmäßigen Abständen auf passenden Kanälen zu veröffentlichen. Zudem ist es wichtig, an den richtigen Stelle Werbetexte (Copywriting) einzubauen, damit Sie Ihre Leser zu einer konkreten Handlung auffordern können.