info@contentartup.de

Online-Business aufbauen: 5 Online-Programme, um mehr über SEO zu lernen

Zielführendes Content-Marketing für Solopreneure mit Online-Business

Du erstellst regelmäßig Content für dein Online-Business? Dann möchtest du sicher, dass deine potenziellen Kunden deine Inhalte auch leicht bei Google finden können. Ein wichtiges Kriterium dafür ist das Thema Suchmaschinenoptimierung oder kurz SEO.

Durch die SEO optimierst du deine Website und deine Inhalte so, dass sich dein Traffic langfristig steigern lässt. Und durch einen höheren Traffic steigt auch die Anzahl an potenziellen Kunden. Wenn du digitale Produkte oder eine Dienstleistung über deine Website vertreibst, dann ist die Anzahl an interessierten Website-Besuchern besonders wichtig.

Daher möchte ich dir heute 5 führende Online-Kurse vorstellen, die das Thema SEO richtig gut aufgreifen. So lernst du, wie du deine Website und deinen Content optimieren kannst, damit möglichst viele Interessenten von deinem Angebot erfahren.

Was bedeutet SEO für dein Online-Business?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und bezieht sich auf die Verbesserung des Suchmaschinenrankings und des organischen Traffics einer Website. SEO sorgt dafür, dass deine Inhalte leichter in Suchmaschinen wie Google oder Yahoo von potenziellen Interessenten gefunden werden.

Durch eine korrekte Optimierung lässt sich jedoch nicht nur die Anzahl der Besucher erhöhen, sondern auch die Qualität des Traffics. Denn du möchtest nicht einfach nur neue Website-Besucher haben, sondern Menschen, die sich für dein Thema interessieren. 

Zufällige Besucher sind daher unerwünscht, da diese kein Interesse an deiner Leistung haben und die Website meist schnell wieder verlassen.

Die SEO lässt sich dabei grob in die Bereiche technische, inhaltliche und strukturelle Suchmaschinenoptimierung einteilen. Keine Angst, die vorgestellten Online-Kurse greifen alle Bereiche gut auf:

 

  • Website-Qualität: Damit Inhalte bei Google gerankt werden können, müssen auch die technischen Voraussetzungen der Website stimmen. Dazu gehören Faktoren wie die Ladegeschwindigkeit, Responsive Design für mobile Geräte oder kaputte Bilddateien.

 

  • Content: Die Qualität der Inhalte spielt auch in puncto SEO eine große Rolle. Die Texte sollten an die Leser angepasst werden und an den richtigen Stellen die wichtigsten Keywords enthalten. Gleiche Überschriften oder zu kurzer Content wirken sich dagegen negativ auf das SEO-Ergebnis aus.

 

  • SEO-Maßnahmen: SEO-Maßnahmen werden nicht nur auf der Website (On-Page-SEO), sondern auch außerhalb der Website (Off-Page-SEO) durchgeführt. In diesem Bereich spielen interne und externe Verlinkungen, Backlinks oder Indexierbarkeit eine große Rolle.

 

5 Online-Programme, um mehr über die SEO zu lernen

Wenn du noch ganz am Anfang stehst und einen guten Überblick wünscht, dann kannst du dich gut mit einem Online-Kurs vorbereiten. So lässt sich die Suchmaschienenoptimeirung auch von Anfang an korrekt angehen. Im Folgenden habe ich dir dazu 5 führende SEO-Programme aus Deutschland und der Welt herausgesucht.

#1 Websitepiloten

Wer einen deutschsprachigen SEO-Kurs durchführen möchte, der muss leider sehr lange suchen. Denn in Deutschland gibt es bisher keine große Anzahl an professionellen SEO-Programmen. Daher sticht der Kurs der Websitepiloten direkt heraus.

Das Programm ist besonders für Anfänger geeignet und deckt die technische Optimierung einer WordPress-Seite, Keyword Analysen oder auch Backlinks ab. 

Besondere Vorteile:

  • Deutschsprachige Variante
  • Guter Einstieg für Anfänger

#2 SEMrush Academy

SEMrush bietet ein ganzes Lerncenter rund um die Themen SEO, PPC und Content-Marketing an. Als ein führender Anbieter für SEO-Tools versteht SEMrush die Materie bis ins Detail und gibt das Wissen in seinen Onlinekursen an Anfänger und Fortgeschrittene weiter.

Die SEO-Kurse decken alle relevanten Bereiche ab, um das Ranking der eigenen Website weit nach vorne zu bringen.

Besondere Vorteile:

  • Der Kurs ist kostenlos
  • Die Kursmaterialien werden regelmäßig aktualisiert und an neue Trends angepasst

#3 SEO-Kurs von MOZ

Die Onlinekurse von MOZ geben einen sehr guten Überblick über die verschiedenen Themenbereiche in der SEO. Die unterschiedlichen Bereiche sind in einzelnen Kursen untergebracht, die ein individuelles Trainingsprogramm ermöglichen.

Dabei sind Themen wie Linkbuilding, Keyword-Recherche, Reporting, SEO-Audits und On-Page-Maßnahmen abgedeckt. Softwareanbieter MOZ gibt zudem die Möglichkeit, individuell zusammengestellte Webinare für das eigene Team zu nutzen. Wer ein eigenes Inhouse-Team für die SEO zusammenstellen will, ist mit MOZ an der richtigen Adresse.

Besondere Vorteile:

  • Individuelle Gestaltung
  • Auswahl der Preise nach Umfang des Angebots

#4 Yoast SEO Training

Vielleicht kennst du Yoast bereits als SEO-Plugin. Wer die Hintergründe des Plugins besser verstehen will, der sollte sich das SEO-Training von Yoast näher anschauen. Das Programm geht auf die fundamentalen Aspekte und Themenbereiche der SEO ein und bietet einen umfangreichen Einblick in die Optimierungsmöglichkeiten der eigenen Website.

Besondere Vorteile:

  • Auswahl an kostenlosen Kursen
  • Komplettpaket, das alle Bereiche der SEO abdeckt

#5 HubSpot Learning Center: SEO Training Course

HubSpot ist nicht nur der führende Software-Anbieter für das Inbound-Marketing, sondern auch ein großer Vermittler von kostenlosem Wissen zu den Themen Sales, SEO oder Content-Marketing. Das Lernmodul zum Thema SEO bietet einen übersichtlichen Einblick in die wichtigsten Aspekte der Suchmaschinenoptimierung.

Die Struktur des Kurses ist klar verständlich aufgesetzt und baut aufeinander auf. Wenn du ohnehin auf HubSpot setzen solltest, dann findest du hier hervorragenden Content, um in das Thema SEO einzutauchen.

Besondere Vorteile:

  • Kostenloser Kurs
  • Sinnvolle Struktur und einfach verständlich erklärt

Du möchtest deinen Content endlich als wirkungsvollen Hebel für dein Online-Business nutzen?

Dann melde dich noch heute für mein kostenloses Content-Marketing-Magazin an

Als Willkommensgeschenk erhältst du meine Checkliste für den perfekten Blogbeitrag extra dazu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.